Führungen

Möchten Sie die Koblenzer Parks und Gärten einmal aus einem anderen Blickwinckel erleben? Oder interessieren Sie sich für Geschichten rund um den Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné und seiner Verbindung zur Kaiserin Augusta? Oder möchten Sie doch lieber von der Muse von Stolzenfels mehr über die Geschichte von Schloss Stolzenfels erfahren ?

Eine Reihe von interessanten und abwechslungsreichen Führungen beleuchten die unterschiedlichsten Facetten des städttischen Grün.

Falls Sie Fragen rund um das Thema Stadtführungen haben, beraten wir Sie gern!

Führungen im Garten Herlet

Zarte Frühlingsboten im Naturgarten

Di., 12.04. / 11-12 Uhr

Mitten in der Koblenzer Altstadt liegt, rundum begrenzt von einer uralten hohen Schiefermauer, ein ca. 850 m² großes Gartengrundstück, welches nach seiner letzten Besitzerin Agnes Herlet als „Garten Herlet“ bekannt ist. Bei der Führung erfahren die Besucher alles rund um die „Zarten Frühlingsboten im Naturgarten“. Wenn auch in diesem Jahr die Osterglocken schon im Januar geblüht haben: Jeder erfreut sich an den ersten Farben im Garten. Wem die grellgroßen Zuchtblumen ein wenig zu einseitig und aufdringlich sind, der kann im Garten Herlet die zarten Schönheiten der heimischen Frühblüher kennenlernen.

Veranstalter: GenerationenSchulGärten Koblenz e.V.

Bunte Blütenvielfalt im Naturgarten

Di., 21.06. / 11-12 Uhr

In der Führung wird die „Bunte Blütenvielfalt im Naturgarten“ des Garten Herlet gezeigt: Um Mittsommer erreicht die Produktivität der Natur ihren Höhepunkt. Für Insekten ist der Tisch reichlich gedeckt, aber auch wir Menschen profitieren von der Lichtfülle, denn Kräuter produzieren jetzt die meisten ihrer für uns nützlichen Inhaltsstoffe.

Veranstalter: GenerationenSchulGärten Koblenz e.V.

Üppige Sommerpracht im Naturgarten

Di., 19.07. / 11-12 Uhr

Bei der Führung wird die „Üppige Sommerpracht im Naturgarten“ gezeigt. Heimische, standortangepasste Wildstauden im Garten faszinieren mit ihrer Wuchskraft und ökologischen Dynamik. Wer seine Sinne der Ästhetik des Wilden öffnet, dem erschließt sich ein Universum an Formen und Farben: Wer mit der Natur gärtnert, schont seinen Rücken und bekommt immer etwas Neues geboten.

Veranstalter: GenerationenSchulGärten Koblenz e.V.

Heimische Sträucher im Naturgarten

Di., 04.10. / 11-12 Uhr

Bei der Führung dreht sich alles um die „Heimischen Sträucher im Naturgarten“: Eine üppig blühende und fruchtende Strauchhecke kann für Tiere eine Wüste sein. Denn Vögel mögen nicht jede Beere, Insekten nicht jeden Nektar. Unsere heimische Tierwelt ist spezialisiert auf heimische Pflanzen. Ihr Paradies sind die Blätter der Salweide, die Blüten des Ein- und Zweigriffeligen Weißdorns, die Früchte der Gemeinen Berberitze und vieler anderer heimischer Gehölze.

Veranstalter: GenerationenSchulGärten Koblenz e.V.

Mehr über die Entstehung und den Umbau des Garten Herlet finden Sie hier.

Sonstige Führungen

Bäume-Augustas Leidenschaft

Termine: 24.04./ 19.06./ 07.08./ 09.10. jeweils 14 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang Basilika St. Kastor

Pflanzungen nicht nur nach Preußischer Fasson! – seltene Bäume vom Deutschen Eck bis zum Pegelhaus, die die Kaiserin Augusta so und nicht anders haben wollte. Ein Rundgang auf den Spuren des Gartenkünstlers und Landschaftsarchitekten Peter Joseph Lenné durch prachtvolle Alleen mit nicht alltäglichen Bäumen und Geschichten. € 7,00 pro Person, € 3,50 für Kinder bis 12 Jahre. Tickets am Treffpunkt beim Gästeführer.

Veranstalter: Koblenz-Touristik

Historische Zeitgärten auf den Dächerns der Festung

Termine: 01.06./ 02.07. jeweils 18.15 Uhr

Treffpunkt: Festung Ehrenbreitstein

Lassen Sie sich bei dieser Führung entführen ins Reich der Düfte und Farben, schlendern Sie mit einem Glas kühlen Wein durch die Historischen Zeitgärten und hören Sie ganz nebenbei interessante Fakten und Geschicht(ch)en zur Entwicklung des Gartens in Steinzeit, Römerzeit, Mittelalter sowie den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Jeweils max. 20 Personen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0261-66751510. Tipp: Mit der Seilbahn zur Festung!

Veranstalter: GDKE, Landesmuseum Koblenz

Park- und Gartenführung "Einblicke, Ausblicke..."

Termine: 05.06./ 11.09. jeweils 14.30 Uhr

Treffpunkt: Schlosspark Stolzenfels

Eine Führung durch den Schlosspark von Schloss Stolzenfels. 1823 erhielt Kronprinz Friedrich Wilhelm, der spätere König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, die im Zuge der pfälzischen Erbfolgekriege abgebrannte Ruine der Burg Stolzenfels als Geschenk von der Stadt Koblenz. Nach den Plänen des berühmten Berliner Architekten Karl Friedrich Schinkel ließ er Schloss Stolzenfels zu einer neugotischen Sommerresidenz wieder aufbauen. 1842 bildeten das fertiggestellte Schloss und der Park einen malerischen Hintergrund für ein Fest in historischen Kostümen. Mit dem wahrscheinlich vom preußischen Gartenkünstler Peter Joseph Lenné entworfenen Landschaftspark und den Schlossgärten entstand ein romantisches Gesamtkunstwerk, das als wichtigstes Zeugnis preußischer Romantik am Rhein gelten kann. Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0261-51656. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei, lediglich der Eintritt in das Schloss und die Innengärten ist zu entrichten.

Veranstalter: GDKE