Führung „Johanniskraut und Blutweiderich“

Mittwoch, 14.06.2017, 10 Uhr

Mitten in der Koblenzer Altstadt liegt, rundum begrenzt von einer uralten hohen Schiefermauer, ein ca. 850 m² großes Gartengrundstück, das nach seiner letzten Besitzerin Agnes Herlet als „Garten Herlet“ bekannt ist.

Jetzt kommen auch die lichthungrigsten Pflanzen voll auf ihre Kosten. Licht erhellt auch unser Gemüt, und so nimmt es nicht Wunder, wenn die mittsommerliche Blütenpracht des Johanniskrauts seit Jahrhunderten als stimmungsaufhellendes, sonnengleiches Heilmittel gilt. Feiern Sie mit der Natur die längsten Tage des Jahres!


Eintritt frei!

Veranstalter: GenerationenSchulGärten Koblenz e.V.

Gefördert durch die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz aus Mitteln der GlücksSpirale.

Ort: Garten Herlet (Nagelsgasse)

Zurück