Kunst-Projekt: NEXUS III

10. September bis 29. Oktober 2017

Die Arbeitsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler (ark e.V.) hatte 2002 in Zusammenarbeit mit dem Mittelrhein-Museum 17 Künstler eingeladen und mit Nexus I eine erfolgreiche, viel beachtete Ausstellung gezeigt. Deren Besonderheit bestand darin, dass sich jeder Künstler ein Werk der ständigen Sammlung auswählte, um diese zum Ausgangspunkt einer eigenen Arbeit zu machen.
Dieser Dialog zwischen „Alt“ und „Neu“ wurde auch 2014/2015 in Nexus II aufgegriffen, wenn auch in einem weiter gefassten Sinn. Es fand zwar wiederum eine Auseinandersetzung mit künstlerischen Vorläufern statt, auf welche Zeitgenossen reagieren, indes wurden nicht nur die sogenannten alten Meister als „Gesprächspartner“ ausgewählt. Bei Nexus II spannte sich der zeitliche Bogen von der mittelalterlichen Sakralkunst bis hin zur informellen Malerei eines K. O. Götz.

Für Nexus III werden die künstlerischen Positionen in diesem Jahr Einzug in die Festung Ehrenbreitstein halten und im Dialog mit der preußischen Festung ebenso spannungsreiche wie spannende Erlebnisse schaffen.

Veranstalter: Arbeitsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler e.V. in Kooperation mit der GDKE

Ort: Festung Ehrenbreitstein

Zurück