Sportfest der asiatischen Kulturen

Großes Sportfest rund um die asiatischen Sportkulturen

So., 29.05.2016, 11-16 Uhr, Festungspark

Am großen Sportfest der asiatischen Kulturen sind alle Besucher eingeladen, interaktiv die verschiedensten asiatischen Sportangebote zu testen und für sich zu entdecken.

Im Rahmen des Sporttages bietet das seit 25 Jahren bestehende Tai Chi Zentrum Koblenz zwei kostenlose Schnupperstunden an. Tai Chi bzw. Taijiquan (offizielle Pinyin-Umschrift, überkommene/alte Schreibweise: T´ai Chi Ch´uan) ist eine Bewegungskunst, die sich in China entwickelt und in den letzten 20 Jahren weltweit verbreitet hat. Es ist ein System von Bewegungen und Bewegungsformen, die aus traditionellen Kampfkünsten und Selbstverteidigungsformen, Atemtherapien, Heilgymnastik und Meditationspraktiken im Laufe einiger tausend Jahre entstanden ist. Um unverbindliche Anmeldung wird gebeten unter info@tai-chi-chuan.com oder Telefon 0261-309090. Die Mitglieder des Tai Chi Zentrums stehen für Fragen zur Verfügung und zeigen einige Bewegungsformen mit und ohne Waffen.

Der Verein VfR Eintracht Koblenz ergänzt das Angebot um drei Tai Chi-Übungen sowie einer 15 minütigen Qigong-Vorführung. Bei Qigong handelt es sich eine atemtherapeutische Bewegungsübung, also Atemtherapie und körperliches Bemühen (im weitesten Sinne also auch Gymnastik, vielfach als Heilgymnastik bezeichnet). Zu den weiteren Aspekten ist die Meditation zu rechnen, die sich durchaus in die Übungsfolgen einbauen und somit erfahren läßt und letztendlich – in den höheren Stufen des Lernens - kann man das Bemühen im Lenken der Lebensenergie oder des Qi sehen. Alle Bemühungen dienen dazu, die Gesundheit zu fördern / zu erhalten oder ggf. zu verbessern.

Des Weiteren bietet das Prize Ring Studio Koblenz diverse Vorführungen und Schnupper-Übungen an. Der Bonsai Team Koblenz-Mittelrhein e.V. nimmt mit einer Bonsai-Ausstellung teil.

Tipp: Mit der Seilbahn zur Festung!

Eintritt bzw. Teilnahme frei!

In Kooperation mit Koblenzer Vereinen

Zurück