Aktuelles

Saisoneröffnung Koblenzer Gartenkultur

Die Eröffnungsveranstaltung der Koblenzer Gartenkultur findet auch dieses Jahr wieder im besonderen Ambiente des Kurfürstlichen Schlosses Koblenz statt. Der neue Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, Herr David Langner, eröffnet um 09:30 vor dem Kurfürstlichen Schloss die Saison der Koblenzer Gartenkultur. Die Kooperationspartner, vertreten durch Herrn Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pflanz, Herrn Ernst H. Lutz, Vorsitzender der BUGA Freunde Koblenz e.V., Herrn Claus Hoffmann, Geschäftsführer der Koblenz-Touristik GmbH und Herrn Eugen Nigsch, Geschäftsführer der Seilbahn sprechen Grußworte.

 

 

Weiterlesen …

Musik im Paradiesgarten: „Paradiesische Harfenklänge“

05.05.2018, 15:00 bis 16:00 Uhr, Blumenhof

Der lauschige Paradiesgarten im Blumenhof bietet ein heimeliges Ambiente für Konzerte mit regionalen Musikern. Die Konzerte im Paradiesgarten sind noch bekannt aus BUGA-Zeiten und aufgrund ihres Erfolges nun fester Bestandteil der Koblenzer Gartenkultur.

nbsp]

Weiterlesen …

Klimaanpassung – Braucht Koblenz eine Strategie?

Klimaanpassung – Braucht Koblenz eine Strategie?

Veranstaltung in Kooperation mit den BUGA-Freunden Koblenz im Rahmen der Vortrags- und Diskussionsreihe „Grüne Stadt am Wasser“ 03.05.2018,19:00 bis 21:00 Uhr, Hochschule Koblenz, Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz, Raum A 029

Viele Städte wappnen sich gegen Folgen des Klimawandels, wie zunehmenden Hitzestress, Sturzfluten und Trockenheit. Spürt auch Koblenz Klimawandelfolgen, hat und braucht es eine Anpassungsstrategie? 

Studierende der Hochschule Koblenz befassten sich in zwei Semestern unter Leitung von Frau Prof. Kirchner und Frau Prof. Dr. Ziegler mit dieser Fragestellung. Sie untersuchten, wie Koblenz vom Klimawandel betroffen ist, und welche Handlungsoptionen sinnvoll wären. Bei den Ergebnissen stand die Bedeutung von Grün und Wasser in der Stadt zur Minderung der Überhitzung im Vordergrund. Ergebnisse der Untersuchung und Lösungsansätze werden an diesem Abend als Impulsvorträge vorgestellt.

 Die Stadt Saarbücken hat bereits einiges unternommen, um sich an Klimawandelfolgen anzupassen. Sie war von 2010 bis 2012 Modellstadt eines bundesweiten Forschungsprogramms „Urbane Strategien zum Klimawandel“. Frau Carmen Dams - Leiterin des Amtes für Stadtgrün und Friedhöfe in Saarbrücken - berichtet an dem Abend über Anpassungsstrategien für Saarbrücken. Die Stadt zielte besonders auf Synergien von städtischer Freiraumentwicklung und Maßnahmen zur Klimaanpassung (z.B. kühlende, ausgleichende Wirkung von Bäumen, Grünflächen und Wasser). Interessant ist hierbei auch, ob und inwieweit diese Anpassung weitere Anstöße für eine klimawandelgerechte Stadtentwicklung gegeben hat. 

In einer anschließenden Podiumsdiskussion sollen Bezüge und mögliche Impulse für Koblenz erörtert werden. Auf dem Podium stellen sich neben Frau Dams und den beiden Professorinnen der Hochschule Koblenz, Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe, auch Vertreter der Stadt Koblenz den Fragen der Teilnehmer.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Info: www.bugafreunde.de 

 

Weiterlesen …

Kunstausstellung KoblenzerKinderSommer

Ausstellung KoblenzerKinderSommer, in der Seilbahn Koblenz zeigt Kunstwerke von Kindern in Kooperation mit dem Kinderschutzbund, der Rhein-Zeitung, der Seilbahn u. Koblenzer Schulen.

Veranstalter: BUGA-Freunde Koblenz

Flyer KoblenzerKinderSommer_2018

Weiterlesen …