Aktuelles

Großes Bürgerfest am 18.8.

Logo 10 Jahre Buga-Freunde

Ein buntes Familienfest für Koblenz, die Region und die touristischen Gäste: Mit einem bunten Blumenstrauß aus Aktionen für Kinder und Erwachsene, einer hochkarätig besetzten Talkrunde und musikalischen Beiträgen für jeden Geschmack feiert die Koblenzer Gartenkultur das 10-jährige Bestehen der BUGA-Freunde Koblenz. Los geht es am Sonntag, 18. August, um 11 Uhr im Schlosspark, das Ende der Veranstaltung ist um 18 Uhr. Details zu dem umfangreichen Programm finden Sie HIER

Weiterlesen …

Kinder bepflanzen Ausrangiertes

Strahlende Kinderaugen: Acht Mädchen und ein Junge hatten sich zum Upcycling-Projekt mit Pflanzen der Buga-Freunde im Werk Bleidenberg an der Fest Ehrenbreitstein eingefunden. im Rahmen der Veranstaltungsreihe Koblenzer Gartenkultur verwandelten sie mit Unterstützung von zwei Stadtgärtnerinnen des Eigenbetriebs Grünflächen- und alte Gummistiefel, Fußbälle, Kaffeetassen, Rucksäcke, Flaschen, Korken und Kindermöbel in Pflanzbehälter um. Verwendet wurden unter anderem Sukkulenten und Sommerblumen. Die Ferienaktion forderte Kreativität, Gestaltungstalent und handwerkliches Geschick der Kinder. Die neu gestalteten Designobjekte nahmen die Künstler anschließend stolz mit nach Hause.

Weiterlesen …

Gute Stimmung beim „Wasserspaß am Eck“

Keith (9) hat sichtlich Spaß mit den Bumper Boats am Deutschen Eck. Foto: Stadt KoblenzDas Wetter hätte besser sein können: Wind und 18 Grad Lufttemperatur machte das vierte Kinderfest „Wasserspaß am Eck“ des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Koblenzer Gartenkultur“ zu einer frischen Angelegenheit. Dennoch hatten viele Familien mit Kindern – darunter auch auffällig viele Besucher aus dem Ausland – eine gute Zeit an der Danziger Freiheit.

Rechts und links des beliebten Koblenzer Wasserspielplatzes gab es für Kinder ordentlich was zu erleben. Auf einem großen Pool kreisten sie in „Bumper Boats“ umher. Die per Handkurbel betriebenen Schiffchen rempelten ähnlich wie Autoscooter auf der Kirmes immer mal aneinander. Nebenan krochen Kinder in überdimensionale, luftgefüllte Wasserbälle, um auf einer mit Wasser gefüllten Bahn Wettrennen zu veranstalten. Die Stadtgärtner stellten am Bastelstand „kreatives Grün“ erneut unter Beweis, dass sie ein Händchen für schöne Dinge haben. Bei ihnen konnten Kinder unterschiedliche Drucktechniken kennenlernen. Ein bunter Fisch entstand, wenn ein Vordruck in Schalen mit unterschiedlich gefärbten Seifenblasen gedrückt wurde. Durch wegkratzen von Farbe von einer Druckplatte entstanden zudem interessante Negativ-Bilder. Ein Parcours mit Geschicklichkeitsspielen sowie Goldschürfen rundeten das Angebot der Stadtgärtner ab. Mit dabei waren zudem die Jugendfeuerwehren Lay und Horchheim. Die Jugendlichen halfen beim Füllen und Entleeren des großen Wasserpools und luden zudem zu einem Spritzspiel ein. Dabei mussten Kinder mit dem Strahl aus einem großen Schlauch ein Ziel treffen. Mit einer Wasserbaustelle beteiligte sich auch Stadtjugendpflege an dem Fest.

Auch wenn für den vollen Wasserspaß die wärmende Sonne fehlte, zog der Eigenbetrieb am Ende angesichts der guten Stimmung ein positives Fazit. Und so wird es voraussichtlich auch nächstes Jahr wieder ein Kinderfest der Stadtgärtner am Wasserspielplatz im Rahmen der „Koblenzer Gartenkultur“ geben.

Weiterlesen …

Musik im Paradiensgarten mit Saxophon und Violine

Musik mit Violine und Saxophon

In der Veranstaltungsreihe Koblenzer Gartenkultur lädt der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen für Sonntag, 7. Juli, von 15 bis 16 Uhr,  zu einem weiteren musikalischen Leckerbissen der Reihe „Musik im Paradiesgarten“ in den Blumenhof an der Basilika St. Kastor ein. Zu Gast ist die seit 2017 bestehende Gruppierung „The Spring Duo“. Das Duo bietet mit den akustischen Klängen der Violine und des Saxophons ein abwechslungsreiches Programm an. Von Händel bis in den modernen Bereich von Jazz und Pop, spielen Felipe Cardoso Kircher und Iúri Archer Musik für jeden Geschmack. Das ist Genuss pur im besonderen Ambiente des Paradiesgartens. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Besuch ist kostenfrei. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Basilika St. Kastor verlegt.

Weiterlesen …

Floristen-Ausstellung im Pardiesgarten

Eine Floristik-Klasse zeigt ihre Werke im Blumenhof.„KontrASTREICH – Altes Geäst und bunte Blütenpracht“ heißt eine Ausstellung, die bis Ende Oktober am Übergang zwischen dem Paradiesgarten und dem Blumenhof an der der Basilika St. Kastor zu sehen ist. 11 Schülerinnen und 1 Schüler der Julius-Wegeler-Schule haben sie konzipiert und präsentieren sie im Rahmen der Koblenzer Gartenkultur. Die Florist-Klasse des 2. Ausbildungsjahres von Robert Frick setzte sich mit dem Thema Kontraste auseinander. Die Basis der großformatigen Installationen bildet braunes, teilweise flechtenüberzogenes Astwerk, das mit Sommerblumen in leuchtenden Farben geschmückt wurde.

Die Ausstellung ist auch Thema eines Filmes von TV Mittelrhein. Er lässt sich in der Mediathek abrufen.

Foto: BUGA-Freunde Koblenz (Heinfried Rhoden)

Weiterlesen …

TV Mittelrhein berichtet über Dîner en blanc

Diner en blanc im Schlosspark250 Gäste an der Langen Tafel im Schlosspark: Das 6. Dîner en blanc der BUGA-Freunde im Rahmen der Koblenzer Gartenkultur lockte trotz schlechter Wetterprognose wieder zahlreiche weiß gekleidete Menschen an. Das Wetter hielt bis fast zum Schluss. Historische Fotos und historische Autos rundeten die Veranstaltung ab, über die TV Mittelrhein einen Beitrag gesendet hat. 

Weiterlesen …

Aktionstag Stauden und Gräser im Festungspark

Zu einem Aktionstag Stauden und Gräser lädt das Team Staudenpflege der BUGA-Freunde Koblenz gemeinsam mit den Stadtgärtnern für Sonntag, 23. Juni, von 11 bis 17 Uhr ein. Im Park der Festung Ehrenbreitstein stehen unter anderem Führungen entlang der Beete  um 13 Uhr und um 15 Uhr auf dem Programm. Außerdem lockt ein kniffliges Staudenquiz mit attraktiven Preisen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterlesen …

Alle Vögel sind schnell weg: Unsere Bastelaktion bei Koblenz spielt

Screenshot aus dem Beitrag von TV Mittelrhein850 bunte Vögel aus Styropor-Kugeln und 250 Schafe mit flauschigen Bäuchen auf Papptellern waren schnell weg: Der Ansturm bei "Koblenz spielt" am Stand "Kreatives Gartengrün" des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen war riesig. Erst basteln und das eigene Werk anschließend in einem Kräutertopf mit nach Hause nehmen kam als bei Konzept gut an. Bei den BUGA-Freunden konnten Kinder und Jugendliche zudem kleine Salatpflänzchen eintopfen und mitnehmen. TV Mittelrhein hat über die beiden Aktionen unter der Dachmarke "Koblenzer Gartenkultur" einen Beitrag veröffentlicht.

Hier geht es zum Film bei TV Mittelrhein

Weiterlesen …

Jahresprogramm 2019 vorgestellt

Das Jahresprogramm der Koga wurde während einer Pressekonferenz vorgestellt.

 

Das Jahresprogramm der Koblenzer Gartenkultur ist fertig: Mit einer Pressekonferenz im hübsch hergerichteten Gewächshaus des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen fiel der Startschuss für die achte Runde nach der Bundesgartenschau. Die große Saisoneröffnung wird am Mittwoch, 1. Mai, im Schlossparkt gefeiert.

In diesem Jahr wird es 32 KOGA-Termine geben. Als Partner des städtischen Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen wirken mit: die Koblenz Touristik GmbH, die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE), die Freunde der Bundesgartenschau Koblenz 2011 e. V. (BUGA-Freunde Koblenz) und die Seilbahn Koblenz. Oberbürgermeister David Langner sagte, er freue sich, dass die Koblenzer Gartenkultur das Erbe der Bundesgartenschau 2011 fortsetze. 

Das komplette Programm als PDF finden Sie HIER

Weiterlesen …