Blumenbeet mit roten Tulpen und Springbrunnen im Hintergrun
Koblenzer Gartenkultur

Spielplätze

Die vier tollen Spielplätze, die zur BUGA Koblenz 2011 gebaut wurden, stehen dem jungen Publikum weiterhin für Spiel und Spaß offen. Im Sommer 2011 haben sie unzähligen Kindern viele Stunden Spaß bereitet. Einen großen Spielplatz gibt es am Deutschen Eck, dort dreht sich alles um Wasser. Märchenhaftes erleben die Kleinen vor dem Kurfürstlichen Schloss im "Schmuckkästchen der Kaiserin Augusta". Im Festungspark geht es auf dem Kletterspielplatz "Werk Bleidenberg" hoch her. Und für die etwas Älteren lädt die Skaterplaza vor dem Kurfürstlichen Schloss zum Skaten, Grinden und Tricks üben ein.
 
 

Wasserspielplatz - Deutsches Eck

Öffnungszeiten:

Der Wasserspielplatz ist ab dem 28.09.2015 geschlossen!

 

Gestaltung:

Hier entstand ein spannender Ort, der die Lust am Spielen, Erfahren und Entdecken weckt. Kinder nähern sich spielerisch dem Thema Wasser!

Die verschiedenen Themen sind:
Das Ausguck – Klettern, Hangeln, Wasserdüsen durch Buzzer ausgelöst.
Die Quellen – Topographie, Quellpunkte, Strömungsbilder, Klettern
Das Labyrinth – introvertiert, Binnenraum, Schichten-Topographie, Leiten, Stauen, Klettern, Balancieren, Sitzen, Quellpunkte, Stauwehre, Klappen, Wasserrad
Der See – Ruhige Wasseroberfläche, Wasserablauf
Die Springquellen – Interaktive Jets, steuerbare Quellpunkte
Die Welle – Objekt, Strömung, Rutschen, Schwimmen lassen, Balancieren, Murmeln
Das Finale – Versunken, Verschwinden, Ablauf, Kaskade, Gleiten, Strömung

Die Spielstationen sind in einen Wasserteppich eingefügt und umfließen dabei die Stationen mit Stauwehren, Sitzsteinen (die übrigens von Koblenzer Kindern gestaltet wurden) und Schwimmseilen.

 

Kletterspielplatz Werk Bleidenberg - Festung Ehrenbreitstein

Für die BUGA 2011 in Koblenz wurde ein großer Abenteuer- und Kletterspielplatz gebaut. Dieser Kletterspielplatz ist von der Natur inspiriert. Echte Bäume werden zu Spielgeräten. Viele Jugendliche aus den Stadtteilen beteiligten sich an einem Projekt und waren an der Gestaltung und sogar am Bau beteiligt. Es entstand ein großer Klettergarten mit unterschiedlichen Experimentier-Stationen. Eine tolle Attraktion ist die ca. 50 m lange Endloskletterwand, mit Baumhäusern als Aussichtspunkten. Viele verschiedene Spielinseln gibt es zu entdecken: ein Dreh- und Schaukelwerk, ein langer Steg, ein Trampolin, Seile und Klettergeräte und vieles mehr. Dieser Spielplatz gefällt vor allem älteren Kindern und Jugendlichen und bleibt natürlich weiterhin bestehen.
 
 

Spielen im Schmuckkästchen der Kaiserin Augusta - Kurfürstliches Schloss

Dieser Spielplatz mit dem Thema „Schmuckkästchen der Kaiserin Augusta“ ist für alle Kinder ab vier Jahren geeignet. Auch Kinder mit Behinderungen können den barrierefreien Spielplatz nutzen. Die komplette Spielfläche ist mit einem bunten und besonders weichen Material, dem so genannten Fallschutzbelag hergestellt. Fast alle Spielgeräte wurden als Sonderkonstruktionen angefertigt. So werden Schaukeln und Wippen als überdimensionale Spiegel und Haarnadel gebaut, eine Krone ist der Kletterturm und die Rutsche „Der Berg“ wird mit großen Kunststoffkugeln zu einer Perlenkette.
 

Skaterplaza - Kurfürstliches Schloss

Gleich vor dem Schloss gibt es die Skaterplaza für Skateboards und BMX-Bikes. Diese Skateranlage wurde zusammen mit dem Jugendrat und Skatervereinen aus Koblenz gestaltet und entwickelt.
 
 

Spielplatz – Ehrenbreitstein am rechten Rheinufer

Die Spielplatzfläche wurde auf 400 m² vergrößert, blieb in der Lage unverändert und ist in zwei Ebenen aufgeteilt. Oben befinden sich die extra angefertigten Spielgeräte wie Bojen, Schiffsteile, eine Tastwand, Sprach- und Fernrohre. Die untere Spielplatzebene ist als "Sandkasten" angelegt.